Nach oben

Kartenlegen

Kartenlegerin Lucrezia: Kartenlegen


Kartenlegen: Foto: © Monika Wisniewska / shutterstock / #365616860
Foto: © Monika Wisniewska / shutterstock / #365616860

Wohl nichts ist verlockender als ein Blick in die Zukunft oder auf das eigene Schicksal. Doch ist das wirklich so einfach möglich? Und wie kann uns das überhaupt weiterhelfen? Die verschiedenen Möglichkeiten, um Antworten oder ein Gefühl für das eigene Leben zu erhalten, sind ganz vielfältig. Altbewährt und durchaus immer noch beliebt - das Kartenlegen.

Tatsächlich geht es in der heutigen Zeit aber nicht unbedingt um einen Zukunftsblick in eigentlichem Sinne, sondern vielmehr um eine Hilfestellung auf unserem Weg durchs Leben. Manchmal verlieren wir in der Routine des Alltags den nötigen Abstand oder fühlen uns einfach überfordert. Ein Blick in die verschiedenen Wahrsagekarten kann helfen, den Schleier zu lüften und uns auf unseren persönlichen Weg zurückbringen.

Was steckt hinter dem Phänomen Kartenlegen?

Bereits im alten Ägypten wie auch im nahöstlichen Bereich lässt sich die Kunst des Kartenlegens finden. Damit verbunden tauchen auch Kartomantie oder Chartomantik (Kartenlegekunst) als Begriffe auf. Ab etwa dem 7. Jahrhundert wurde in China der sogenannte Holztafeldruck populär. Im Zuge dessen gewann auch die verschiedenen Spielkartendecks an Aufmerksamkeit. Da viele auch später als Wahrsagekarten genutzt wurden, liegt damit verbunden auch die Entstehung des Kartenlegens nahe.

Weitere Herkunftslegenden gehen auf die Zigeuner beziehungsweise das fahrende Volk zurück. Mit dem Ende des 18. Jahrhunderts setzte sich das Kartenlegen mit verschiedenen Decks bei der Wahrsagung durch.

Und auch die sogenannte New-Age-Bewegung hat ihren Beitrag geleistet, dass die Kartenlegekunst zunehmend populär wurde zum Ende des 20. Jahrhunderts. Die Befragung der verschiedenen Wahrsagekarten erfreut sich bis heute großer Beliebtheit. Dabei können die Fragen und Ziele so vielfältig sein wie die Ratsuchenden selbst.

Bekannte und beliebte Kartendecks

Tarotkarten

- die klassischen Wahrsagekarten für einen Blick auf Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Marseille-, Rider-Waite- und Crowley Tarot gehören dabei zu den bekanntesten Decks. Über die Zeit wurde aber auch das Engeltarot zunehmend populärer. Ein vollständiges Deck setzt sich aus der Großen Arkana mit 22 Karten und der Kleinen Arkana mit 56 Karten zusammen. Arkana ist angelehnt an das lateinische Wort Arcanum, welches mit Geheimnis übersetzt werden kann. Die Große Arkana steht für die Archetypen beziehungsweise Trümpfe, die Karten der Kleinen Arkana gelten als Hofkarten und Zahlenkarten.

Kipperkarten

- Kartendeck mit 36 Karten, aufgeteilt in 30 Situations- beziehungsweise Ereigniskarten und sechs Personenkarten. Mit den Kipperkarten können persönliche Bindungen und Kontakte wie auch Eigenschaften und Situationen näher betrachtet werden.

Lenormandkarten

- 36 Karten, die sich optimal eignen, um aktuelle wie auch zukünftige Ereignisse offen zu legen und näher zu beleuchten.

Skatkarten

- die beliebten Spielkarten sind im Vergleich zu anderen Decks von Wahrsagekarten eher puristisch gestaltet. Doch können sie ebenso wichtige Botschaften liefern, wenn die Selbsterkenntnis oder die eigene Persönlichkeit im Fokus steht.

Zigeunerkarten

- das klassische Deck besteht aus 36 Karten, mit denen sich sowohl verschiedene Lebenssituationen wie auch Zusammenhänge offenbaren lassen. Aber auch der persönliche Lebensweg kann näher beleuchtet werden. Entgegen der Namensgebung liegt ihr Ursprung nicht beim fahrenden Volk (Sinti/Roma).

Wahrsagekarten können interessante Erkenntnisse offenbaren

Dank der Vielfältigkeit der Wahrsagekarten lassen sich die verschiedenen Themen des Alltags und Lebens mit ihnen abdecken. Vor allem Herzensangelegenheiten werfen oft Fragen auf. Aber auch familiäre Bindungen oder die berufliche oder finanzielle Situation verlangen manchmal nach Antworten oder Hilfestellung. Mithilfe der Karten lassen sich Tendenzen der Zukunft ebenso erkennen wie Vergangenes. Ebenso können Unsicherheiten, Sorgen und Hoffnungen erkannt werden.

Die Aussagen, die uns die Karten liefern, sind kein vorgefertigtes Lebenskonstrukt. Sondern vielmehr eine Hilfestellung, um Antworten zu erhalten oder neue Lösungsansätze zu finden. Es ist eine Art Wegweiser oder auch ein alternatives Verfahren, um eine Krise zu überwinden oder einen Denkanstoß zu erhalten. Um das Leben mit anderen Augen zu sehen und neu zu ordnen. So können wir motiviert nach vorne schauen und voller Tatendrang in Richtung Zukunft gehen.

Manchmal bedarf es eben auch einer Veränderung, um seinen ganz persönlichen Weg zu finden. Die Karten können hier manchmal den Stein ins Rollen bringen. Wie auch immer wir uns entscheiden, machen wir das Beste aus unserem Leben.



© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise


Kartenlegerin Lucrezia

Kartenlegerin Lucrezia

Ich blicke für Sie in die Zukunft. Mit Hilfe meiner Karten und meiner Hellsicht finde ich Antworten zu all Ihren Fragen aus den verschiedensten Lebensbereichen.

Hier mehr über Lucrezia erfahren


Hotlines
0900 511 506
(€ 2.17/Min.)
Alle Netze
0900 310 204 716
(€ 2.39/Min.)
Mobilfunk ggf. abweichend
0901 901 128
(sFr. 2.99/Min.)
Alle Netze
901 282 59
(€ 2.00/Min.)
Alle Netze

Gratis-Dienste

Unsere kostenlosen Online-Tools:

Besuchen Sie unsere Hauptseite: www.zukunftsblick.ch