Nach oben

Lebensberatung

Lebensberatung


Lebensberatung: Foto: © coka / shutterstock / #493285306
Foto: © coka / shutterstock / #493285306

Über die Zeit hat sich das Leben der Menschen in einigen Bereichen durchaus verändert. Zudem wird es zunehmend anspruchsvoller und teils auch unsicherer. Doch einige Dinge sind über die Zeit erhalten geblieben, wenn vielleicht mit kleinen Anpassungen auf den jeweiligen Zeitpunkt. Dazu gehört unter anderem die Suche nach Antworten oder Hilfestellung in schwierigen Situationen. Schon immer wurden ausgewählte Menschen um Rat und Hilfe gebeten, um den Weg und die eigene Zukunft betreffend bestmöglich meistern zu können. Eine der möglichen Hilfsmittel kann eine individuelle Lebensberatung sein. Sie kann für Klarheit und neue Sichtweisen sorgen, Hilfe zur Selbsthilfe bieten.

Wie kann eine Lebensberatung helfen?

Das Angebot an Lebensberatungen ist über die Zeit zunehmend vielfältiger geworden. Sozialstationen, kirchliche Einrichtungen, Psychologen, private Einrichtungen sowie psychologische oder spirituelle Lebensberater lassen sich finden. So dürfte für jedwede persönliche Ausrichtung und Situation das Passende dabei sein. Grundsätzlich kann solch eine Beratung für alle Alltags- und Lebensthemen genutzt werden. Neben familiären Konstellationen, Finanzen und Beruf, sind Liebe und Beziehung oder die persönliche Weiterentwicklung die Bereiche, die häufig für offene Fragen oder Unsicherheiten sorgen. Auch fehlen oftmals objektive Denkanstöße für eine Entscheidungsfindung. Die Gründe können auch in diesem Bereich ganz vielfältig sein, genauso wie die Menschen selbst.

Bei der Auswahl einer Lebensberaterin oder einem Lebensberater sollte nicht einfach das erstbeste oder ein Gratis-Angebot ausgewählt werden. Wichtig ist, dass der Ratsuchende sich dort mit seinem Anliegen ernstgenommen und aufgehoben fühlt, denn nur dann wird er oder sie sich einer ihm/ihr fremden Person öffnen können und ehrlich über seine Situation sprechen. Dies ist wiederum die Basis, um effiziente und individuelle Hilfestellung leisten zu können. Schamgefühl und Schönrederei sind fehl am Platze, wenn man wirklich etwas ändern möchte. Bei dieser Entscheidung kann es hilfreich sein, vor allem auf sein Bauchgefühl zu hören.

Worauf gilt es zu achten?

Dies zeigt sich meist schon im ersten Gespräch. Wie individuell und in welchem Umfang wird auf den Ratsuchenden eingegangen? Pauschale Antworten oder Ratschläge dürften nicht wirklich zu einem Ergebnis führen. Ein sich hineinfühlen und den Klienten und seine Situation im Außen neutral zu spiegeln, kann ein passender Ansatz sein. Durch die Objektivität kann ein Problem oder eine Krise neu bewertet werden, womit sich auch die Gedanken neu ausrichten. So kann bei einigen schon ein erstes Beratungsgespräch den wichtigen Impuls liefern, um den Stein ins Rollen zu bringen.

Bei tiefergehenden Problematiken wird es wiederum sinnvoll sein, diese Schritt für Schritt in mehreren Sitzungen aufzuarbeiten, den Ratsuchenden in die Klarheit und ins Verständnis zu bringen. Zu viel auf einmal könnte zu einer Überforderung führen, was einen Rückschritt im Ergebnis bedeuten würde. Wichtig ist in jedem Fall, dass der Ratsuchende sein Anliegen so genau wie möglich definiert. Manchmal ist dies schon die erste Hürde, da der- oder diejenige gar nicht so wirklich weiß, wo es eigentlich hakt. Auch hier sind Einfühlsamkeit, Menschenkenntnis und Intuition von dem Lebensberater/der Lebensberaterin gefragt, um auch wirklich an den Kern vorzudringen.

Das Leben in die eigenen Hände nehmen

Ob nun spirituelle oder psychologische Lebensberatungen, mit oder ohne zusätzliche Hilfsmittel, letztendlich dienen sich alle einem Zweck - Ratsuchende bestmöglich bei ihren Anliegen zu unterstützen, Hilfe zur Selbsthilfe zu bieten. Eine Lebensberaterin/ein Lebensberater ist weder Problemlöser(-in) noch können sie Wunder vollbringen. Ihre Unterstützung liegt darin, neue Sichtweisen oder Denkansätze anzustoßen, um sich so aus seinem eigenen (negativen) Gedankenkarussell zu befreien. Denn erst dann werden Perspektiven, Potenziale oder Alternativen sichtbar, die dem Ratsuchenden bei einer Entscheidungsfindung oder Veränderung dienlich sein können.

Schlussendlich können die verschiedenen Ansätze der Lebensberatung auf dem Weg Richtung Zukunft Hilfestellung bieten, den Weg muss jedoch jeder alleine gehen. Dieser Voraussetzung sollte sich jeder Ratsuchende bewusst sein, wenn er eine Lebensberatung in Anspruch nimmt. Diese ist eine der möglichen Hilfsmittel, die zur Verfügung stehen.

Übrigens kann eine Lebensberatung auch am Telefon in Anspruch genommen werden. Dies hat einige Vorteile. Keine Wartezeiten und langen Wege, womit zeitnah Hilfe erhalten werden kann. Zudem ist diese anonym, aber dennoch persönlich, was vor allem dann wichtig sein kann, wenn man nicht so einfach anderen Menschen sein Innerstes offenbaren kann. Ein positives Gefühl wird zusätzlich dadurch erzeugt, dass der Klient seine eigenen vier Wände nicht verlassen muss. Mit einem Gefühl von Sicherheit kann er sich voll und ganz auf die Beratung konzentrieren. Der erste Schritt in die richtige Richtung.



© Zukunftsblick Ltd.


Rechtliche Hinweise


Gratis-Dienste

Unsere kostenlosen Online-Tools:

Besuchen Sie unsere Hauptseite: zukunftsblick.ch

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK